It's me

Vor einem Jahr

Es war ein sonniger, warmer Nachmittag. Wir sassen auf deiner Terrasse und haben miteinander geredet. Zwar mochtest du nicht von der Wähe essen, welche wir mitgebracht haben (keine Angst, sie war gekauft und verpasst hast du nichts), aber sonst war es ein ganz normaler Nachmittag. So normal wie es eben noch möglich war. Die Bilder habe ich im Kopf als wäre es gestern gewesen. Die Kinder haben mit den Pflanzenuntersetzer auf Rollen gespielt und von drinnen wie üblich alle Spielsachen raus getragen. Um etwa 16:00 Uhr gingen wir. Die Kinder waren zum ersten mal etwas unruhig und wollten nach Hause. Und ich dachte bereits wieder an das Verkehrschaos. Diese beiden Tatsachen tun mir heute noch leid, wenn ich zurück denke. Trotzdem hatten wir einen schönen Nachmittag. Wir waren voller Hoffnung und irgendwie ganz zuversichtlich. Nichts deutete auf diesen letzten „normalen“ Besuch hin.

Und Heute? Du würdest deinen 63sten Geburtstag feiern. Wobei du deinen Geburtstag meistens vergessen und damit auch selten gefeiert hast. Wir hätten wohl keine Zeit für einen Besuch gehabt, da die Kinder heute lauter Termine haben. Aber telefoniert hätte ich. So oft bis ich dich erreicht hätte. Ich vermisse dich und kann es noch immer nicht fassen. Aber keine Sorge, es ist wohl dieser Monat. Es geht vorbei.

Kommentare deaktiviert für Vor einem Jahr