Winter auf dem Highway 12 und das Kodachrome Basin

In der Nacht auf heute hat es wieder angefangen zu regnen. Unsere Camping Nachbarn, so stellten wir am Morgen fest, hatten sogar mitten in der Nacht ihren Standplatz gewechselt. Wohl aus Angst, nicht mehr vom sandigen Untergrund weg zu kommen, sollte es zu stark regnen. Wir allerdings hatten es nicht eilig, es war wieder einemal alles in eine dicke graue Suppe gehüllt und die geplanten Aktivitäten entlang dem Byway 12 würden wohl buchstäblich ins Wasser fallen. Dachten wir. Aber wie heisst es so schön, es kommt erstens anders, zweitens als man denkt. Nun, wir ersparen euch die vielen Worte und dokumenieren unsere Fahrt mit Bildern.

Nun, so schnell erschüttert uns ja nichts mehr. Spätestens nach 1h Fahrt entschieden wir uns, dass aus dem Bad beim Lower Calf Creek wohl nichts würde. Immerhin befanden wir uns an der höchsten Stelle auf fast 3000 m.ü.M. Nach etwa 2h erreichten wir Escalante, wo wir eine Stopp zum Wäsche waschen und Lunch einlegten.

Zu unserem Campingplatz im Kodachrome Basin State Park fuhren wir nochmals eine halbe Stunde. Es regnete in Strömen. Sonst wäre….ähhh, ist es sehr schön hier. Und immerhin, am Abend während unseres Regenspaziergangs tat es noch etwas auf und die Sonne zeigte sich doch noch. So genossen wir die Abendstunden und die Kinder durften ausnahmsweise lange über die Bettgehzeit hinaus draussen Verstecken spielen.

bestphoto_20150523_192958_2-resized-1024

20150523_192801-resized-1024

20150523_193229-resized-1024

Am übernächsten Morgen, als wir das Kodachrome Basin verliessen:

20150525_093040-resized-1024

20150525_093028-resized-1024

Samstag, 23.5.2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


5 + 1 =